Objekt Überbauung Serliana
Ort Wallisellen
Bauherr Serliana AG für Credit Suisse
Auftraggeber Priora GU und Serliana AG
Federführender Planer Serliana AG
Architekt Serliana AG
Zeitraum Projektierung 2016-
Baukosten CHF 100000000

Beschrieb

Das Projekt Serliana in Wallisellen umfasst drei Gebäude über einer durchgehenden Tiefgarage. Ein 68 m hohes Bürohochhaus und ein siebenstöckiges Hotel werden neu gebaut, ein bestehendes Gewerbegebäude wird aufgestockt und ertüchtigt. Die Bauten werden auf einer kombinierten Pfahl-Plattengründung fundiert. Für eine ausreichend steife Baugrubensicherung kam eine Kragenbauweise (abgewandelte Deckelbauweise) zum Zuge.

Weitere Projekte die Sie interessieren könnten:

Baugruben | Hochbau | Spezialtiefbau

Wohnüberbauung mit Gewerbe im ehemaligen Schweiter-Areal

Baugruben | Erdbebenertüchtigung | Erdbebenüberprüfung | Hochbau | Spezialtiefbau | Umbau

Erdbebenertüchtigung in Basel Stadt

Baugruben | Bauwerksdynamik | Hochbau | Spezialtiefbau

Neues 80m-Hochhaus in Oerlikon

Erdbebenertüchtigung | Erdbebenüberprüfung | Hochbau | Umbau

21'000 m2 zusätzliche Fläche aufgestockt am ehemaligen Swissair-Hauptsitz.

Baugruben | Bauwerksdynamik | Erdbebenertüchtigung | Erdbebenüberprüfung | Hochbau | Spezialtiefbau | Umbau

118m Beton gefüllt mit Getreide: der Swissmill Tower in Zürich als technische Meisterleistung

Baugruben | Bauwerksdynamik | Hochbau | Spezialtiefbau

Zwei 70m hohe Wohntürme - und die Bahn fährt unten durch.