Objekt Horgen Oberdorf A1 & C2/C3
Ort 8810 Horgen
Bauherr Realstone SA
Auftraggeber Realstone SA
Federführender Planer Gross Baumanagement AG
Architekt Galli Rudolf Architekten
Zeitraum Projektierung 2018-
Baukosten CHF 100000000

Beschrieb

Wohnüberbauung mit Gewerbe im ehemaligen Schweiter-Areal. Im Baufeld A1 entstehen acht Mehrfamilienhäuser. Auf dem Baufeld C2/C3 entsteht ein L-förmiger abgetreppter Baukörper, der bis zu 14m hoch in den Hang gebaut wird. Die Baufelder liegen in einem Rutschhang. Im Baufeld A1 wird der Hang im Bauzustand wie auch im Endzustand mittels Verzahnung der kritischen Schichten durch Bohrpfähle stabilisiert, zusätzlich wird im Bauzustand der Hangwasserdruck entlastet. Im Bereich des Baufelds C2/C3 wird der Bauzustand mittels Anker und einer Hangwasserentlastung stabilisiert. Zur Verbindung der Baufelder werden drei Brückenbauwerke mit Spannweiten bis 14.50m geplant.

Weitere Projekte die Sie interessieren könnten:

Baugruben | Erdbebenertüchtigung | Erdbebenüberprüfung | Hochbau | Spezialtiefbau | Umbau

Erdbebenertüchtigung in Basel Stadt

Erdbebenüberprüfung | Hochbau | Umbau

Anspruchsvoller Umbau eines denkmalgeschützten Geschäftshauses im historischen Stadtkern

Baugruben | Bauwerksdynamik | Hochbau | Spezialtiefbau

Neues 80m-Hochhaus in Oerlikon

Baugruben | Bauwerksdynamik | Erdbebenertüchtigung | Erdbebenüberprüfung | Hochbau | Spezialtiefbau | Umbau

68m Hochhaus auf 35m tiefen Pfählen

Erdbebenertüchtigung | Erdbebenüberprüfung | Hochbau | Umbau

21'000 m2 zusätzliche Fläche aufgestockt am ehemaligen Swissair-Hauptsitz.

Baugruben | Bauwerksdynamik | Hochbau | Spezialtiefbau

Zwei 70m hohe Wohntürme - und die Bahn fährt unten durch.